Viele Eingriffe, die früher im Krankenhaus durchgeführt werden mussten, können heute ambulant erledigt werden – auch solche, für die früher ein mehrtägiger Krankenhausaufenthalt notwendig war, werden heute genauso gut oder besser ambulant durchgeführt.

Für Sie als Patienten liegen die Vorteile auf der Hand:
Sie schlafen vor und nach dem Eingriff im eigenen Bett und sind kurz nach der Operation wieder in Ihrer häuslichen Umgebung.
Anästhesie, Operation und Nachbetreuung erfolgen jeweils durch die ihnen persönlich bekannten Ärzte.
Alle ambulant operativ tätigen Ärzte sind ausgewiesene Fachleute auf ihrem Gebiet mit langjähriger OP-Erfahrung. Alle Eingriffe wurden vielfach von ihnen ausgeführt. Dabei sind sie besonders auf ein gutes Ergebnis der Operation und einen komplikationslosen Verlauf bedacht, und sie tragen die ungeteilte Verantwortung. Ärzte in Ausbildung, unerfahrene oder übermüdete Kollegen suchen Sie im ambulanten Bereich vergebens.

Wundinfektionen durch resistente Keime, die in Krankenhäusern mittlerweile ein echtes Problem sind, kommen im ambulanten Sektor bisher nur äußerst selten vor.

Ambulant tätige Anästhesisten haben sich auf die Durchführung wenig belastender und schonender Narkosen und Regionalanästhesien spezialisiert. Auch durch den engen Kontakt zu den Operateuren und das persönliche Gespräch mit Ihnen als Patienten kann die Narkose individuell auf Ihre Bedürfnisse und Ihr persönliches Risikoprofil abgestimmt werden. So werden Sie schneller wieder fit und können entsprechend schnell in ihre häusliche Umgebung zurückkehren. Durch die Verwendung moderner, kurz wirksamer Narkosemedikamente sind Unannehmlichkeiten wie Übelkeit, Erbrechen oder Frieren selten geworden und können im Falle eines Falles zuverlässig behandelt werden. Ernsthafte Komplikationen sind äußerst selten - nebenbei: bei mir bisher keine - und können aufgrund der großen Erfahrung der ambulant tätigen Anästhesisten in aller Regel beherrscht werden.

Natürlich gelten für eine Anästhesie immer die gleichen hohen Sicherheits-Anforderungen unabhängig davon, ob die Narkose stationär oder ambulant durchgeführt wird. Sämtliche Geräte und Medikamente zur Behandlung von Notfällen bis hin zur Wiederbelebung stehen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Sollte einmal ein ernsthaftes Problem auftreten, das eine weitergehende medizinische Betreuung erfordert, können wir Sie innerhalb kurzer Zeit in ein geeignetes Krankenhaus bringen lassen.